Skip to content

Unterstützung

Beteiligen Sie sich aktiv am Erhalt der Artenvielfalt. Ihre Spende hilft, das Erhaltungszuchtprogramm von Citizen Conservation weiter auszubauen.

Tiere gewissenhaft zu pflegen und zu vermehren, ist eine große Verantwortung. Und sie ist notwendig. Citizen Conservation (CC) ist ein Netzwerk von hauptberuflichen und privaten Tierhaltern. Ersonnen wurde das Programm von Zoo-Mitarbeitern, Wissenschaftlern und privaten Enthusiasten, die überzeugt davon sind, dass es höchste Zeit ist, sich zusammenzuschließen und mit vereinten Kräften der Herausforderung Artensterben zu begegnen. Sie können helfen, die Arbeit dieser Menschen zu unterstützen und Citizen Conservation Flügel zu verleihen.

Unsere Ziele

Schaffung von Reserven

Viele Arten werden nur überleben, wenn wir es schaffen, rechtzeitig stabile und gesunde Bestände in Menschobhut aufzubauen.

Gewinnung von Wissen

Erkenntnisse zur Lebensweise der Tiere sind der Schlüssel für das Verständnis von Ökosystemen und zur Implementierung effektiver Artenschutzmaßnahmen.

Ausbau von Kapazitäten

Die bestehenden Kapazitäten von zoologischen Institutionen allein werden nicht ausreichen, den stetig steigenden Bedarf an koordinierten Zuchtprogrammen zu decken.

Unsere Mission

Das Artensterben bedroht unsere Lebensgrundlage. Citizen Conservation vereint wissenschaftliches Knowhow mit zivilgesellschaftlichem Engagement. Gemeinsam können wir die Herausforderung meistern.

So finanzieren wir uns

Die Grundfinanzierung von Citizen Conservation wird durch die drei Projektträger bereitgestellt: den Verband der Zoologischen Gärten e.V., den Frogs & Friends e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. Für den weiteren Ausbau des Angebotes sind wir auf Spendengelder angewiesen.

Der Großteil unserer Gelder fließt in:

  • die Koordination und den Aufbau der einzelnen Zuchtprogramme
  • Personal- sowie Anschaffungskosten, um die Haltung und Bestände der Tiere zu sichern
  • die Kommunikation unseres Anliegens, um zukünftig noch weitere Tierarten und -halter für uns zu gewinnen

Unsere Erfolge und nächsten Schritte

Mit fünf Tierarten haben wir im Jahr 2018 erste Citizen-Conservation-Zuchtprogramme starten können, in welchen private und hauptamtliche Tierhalter miteinander vernetzt zusammenarbeiten.

Für die nächsten Monate stehen folgende Projekte auf dem Plan, an deren Finanzierung und Organisation wir derzeit arbeiten:

  • Schaffung von Kapazitäten zum Schutz des Feuersalamanders
  • Vorbereitung weiterer CC-Erhaltungszuchtprogramme
  • Planung eines ersten eigenen CC-Zuchtzentrums
  • Akquise weiterer Partner (institutionell und privat)

Unterstützen Sie uns dabei, eine Bewegung aufzubauen

Tausende von Arten sind in ihrem Fortbestand bedroht. Zoos können die Aufgabe nicht alleine stemmen, sie zu retten. Citizen Conservation will deshalb eine Bewegung aufbauen, bei der jeder mitmachen kann! Erfahrene Halter unterstützen Programme für hoch bedrohte und seltene Arten. Aber auch Einsteiger können sich einbringen und weniger anspruchsvolle Arten züchten. Sie alle tragen die Botschaft von der Bedrohung der Artenvielfalt in die Welt, mit den besten Botschaftern, die es dafür gibt: sie selbst. Jede Spende, ob einmalig oder dauerhaft, hilft:

  • stabile Populationen bedrohter Arten in Menschenobhut aufzubauen
  • in akuten Krisensituationen, etwa bei Ausbruch tödlicher Seuchen, kurzfristig reagieren zu können
  • dem illegalen Handel mit Wildtieren die Geschäftsgrundlage zu entziehen
  • Werbung für die Sache bedrohter Arten zu machen

Um unsere Projekte stetig weiterzuentwickeln, freuen wir uns über jede Spende und stellen dafür selbstverständlich auch Spendenquittungen aus.