Skip to content

Freude haben, Erfüllung finden, Hoffnung säen – gute Gründe, das Sinnvolle zu tun

Das Artensterben ist eines der sichtbarsten Symptome für die bedrohliche Entwicklung auf der Erde. Die positive Nachricht: Alle können einen spürbaren Beitrag leisten, die Katastrophe aufzuhalten. Bei Citizen Conservation versammeln sich Menschen, die etwas tun wollen.
Als koordiniertes Erhaltungszuchtprogramm macht Citizen Conservation Bürger und Bürgerinnen zu Artenschützern und Artenschützerinnen, leitet an, begeistert, schafft Wissen und rettet Arten vor dem Aussterben.

Eine Initiative von:

Fragen & Ansichten

Wie haben Sie uns gefunden?

Loading ... Loading ...

News & Features

ARTEN

Chinesische Rotbauchunke

Eine Unke als beliebtes Tier für Aquaterrarien. Aber der Import aus Fernost birgt das Risiko, Krankheitserreger einzuschleppen. Dabei könnte der Bedarf für den Zoohandel durch Zucht gut gedeckt werden – zum Vorteil von Lurch und Mensch.
NEWS

Bestiarium im Zoo Schwerin

Der Kreaturen-Podcast von Citizen Conservation als ZooKultur-Ausstellung
NEWS

1. Halbjahr 2022 – die Tierbilanz

Citizen Conservation – aktuelle Bestandsentwicklung 1/2022
NEWS

Seite für Seite Artenschutz

Ein Buch aus dem Hause Citizen Conservation: Tragisch-komische Geschichten über Tiere, die nur durch Erhaltungszuchten überleben konnten oder können. 
NEWS

Artenschutz zum Hören

Der Kreaturen-Podcast geht in die 3. Staffel
CITIZEN CONSERVATION

Ein prekäres Bestiarium

In 48 sachkundigen und kurzweiligen Tierporträts entführen Heiko Werning und Ulrike Sterblich in eine Welt voller sonderbarer und fantastischer Kreaturen, die es gilt, vor dem Aussterben zu bewahren.
ARTEN

Madagaskar-Ährenfisch

Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt und beherbergt eine einzigartige, nur hier lebende Tierwelt. Das gilt auch für die weniger bekannte Süßwasserfauna. Ein kleines Fischchen dort hat drei große Bedrohungen gegen sich. Aber auch starke Verbündete – die Aquarianer.
NEWS

2. Halbjahr 2021 – die Tierbilanz

Citizen Conservation – aktuelle Bestandsentwicklung
ARTEN

Mangarahara-Buntbarsch

Der Mangarahara-Buntbarsch galt als „seltenster Fisch der Welt“ und war so gut wie ausgestorben. Ein weltweiter Hilferuf, eine internationale Kooperation und eine Rettungsaktion in letzter Minute konnten das Schlimmste verhindern.